Land und Leute Reisen

Schwedische Instagrammer, die dich von Schweden träumen lassen

schwedische Instagrammer

Instagram ist schon ein Phänomen. Die Bandbreite, was sich dort so alles direkt nebeneinander tummelt, ist riesig: Völlige Banalitäten, selbstverliebte Selfie-manen, Kuriositäten, oberflächliche Influencer, aber gleich daneben eben auch faszinierende Geschichten von Menschen, die wirklich etwas zu erzählen haben, und vor allem Fotografen, die ihr Handwerk wahrlich beherrschen. Es gibt unzählige Fotografen, die Bilder von Schweden posten. Aber ein paar schwedische Instagrammer stechen dabei heraus.

Ich habe mich auf die Suche nach solchen Fotografen gemacht. Schwedische Instagrammer, die zeigen, was Schweden so faszinierend macht, und denen es gelingt, mit ihren Bildern Sehnsüchte zu wecken. Mir ging es bei der Auswahl nicht um die Anzahl der Follower, denn diese sagt manchmal, aber nicht immer etwas über die Qualität aus. Viel wichtiger waren mir die Wahl der Motive, die Stimmungen, die mit den Bildern transportiert werden, und der Bildstil, der sich wie ein roter Faden durch die Fotos zieht.

Schwedische Instagrammer, die dich zum Träumen bringen

Es sind Instagrammer aus allen Regionen Schwedens. Ich habe sie zu Schweden, ihren liebsten Orten zum Fotografieren und zu ihrer Fotoausrüstung befragt. Die Interviews werden nun in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht.

Wenn du die eine oder andere Anregung für die nächste Reise bekommst, dann wäre das wunderbar. Und wenn du beim Anblick der Bilder einfach nur ein wenig träumen kannst, dann ist das mindestens ebenso schön.

Solltest du bei Instagram sein, unterstütze diese schwedischen Instagrammer, indem du ihnen folgst! Dann kommst du noch öfter zum Träumen … Und wenn du noch weitere Instagrammer kennst, die Schweden ganz besonders eindrucksvoll in Szene setzen, dann gib mir gerne Bescheid, damit ich mit ihnen Kontakt aufnehmen kann.

Bitte folgen!

  1. Joakim (befintligt_ljus) wohnt in Stockholm und fotografiert daher auch meistens die schwedische Hauptstadt. Wenn du Stockholm von seiner schönsten – und manchmal auch von einer eher geheimnisvollen – Seite sehen willst, dann ist Joakim dein Fotograf! Ganz nebenbei fotografiert er aber auch Lappland und Nordlichter absolut herausragend. Hier geht’s zum Interview mit Joakim.
  2. Die Königin von Västerbotten – västerdrottningen – schildert mit eindrucksvollen Bildern und matten Tönen die Natur und den Menschen im nordschwedischen Västerbotten. Obwohl sie fast ihr ganzes Leben dort gelebt hat, ist sie immer wieder von Neuem vom hohen Norden fasziniert. Warum, das erfährst du im Interview mit ihr.
  3. Wundervolle Stimmungen, Spiel mit Licht, Gegenlicht und Schatten, absolut faszinierende Aufnahmen – so kann man die Bilder des Fotografen Sebastian Svanborg (sebastian_svanborg) treffend beschreiben. Wo und wann er am liebsten fotografiert, verrät er im Interview mit Elchkuss.
  4. Vaiva zog vor 13 Jahren aus Litauen nach Stockholm. Sofort verliebte sie sich in die schwedische Hauptstadt und sie begann, als saltis77 Stockholm aus allen möglichen Perspektiven zu fotografieren. Welche Orte sie in Stockholm zum Fotografieren empfiehlt, kannst du im Interview mit ihr nachlesen.

 

Auch wenn ich neidlos anerkennen muss, dass meine eigenen Bilder lange nicht an die der hier vorgestellten Instagrammer heranreichen, bist du trotzdem herzlich eingeladen, Elchkuss auf Instagram zu folgen. Dann verpasst du keinen Artikel mehr und bekommst vielleicht Lust auf das eine oder andere schöne Reiseziel: @elchkuss_schweden

 

Beitragsbild:
Foto links: Sebastian Svanborg, Foto rechts: Joakim Thornéus