Bücher

Ein Traum von Schweden – „Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria“

Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria Beitragsbild

Bereits seit einigen Tagen liegt das Buch „Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria“ in meinem Wohnzimmer auf dem Sofa. Immer wieder setze ich mich hin, nehme den opulenten Bildband in die Hände und tauche ab. Mal nach Dalarna, mal nach Norrbotten, dann wieder an die Küste Südschwedens. Kleine imaginäre Kurztrips nach Schweden zusammen mit der Kronprinzessin Victoria. Es ist ein wahrlich traumhaftes Buch.

Auf dem Cover des Buchs prangt in goldenen Buchstaben der Titel. Darunter wandert die Kronprinzessin über die für Schweden so typischen moosbewachsenen Felsen. Im Hintergrund bewaldete Inseln und Meer. Victoria marschiert ganz unprätentiös in Outdoorklamotten und mit Wanderstock. Ein seliges Lächeln ziert ihr Gesicht. Es wirkt, als sei sie ganz bei sich.

Cover zu Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria
Das Cover des Bildbands; Foto: Pelle T Nilsson, (c) Gerstenberg Verlag

Auch auf dieser Wanderung hat sie den Zettel in der Tasche, den ihr der Domprobst in Västergötland zusteckte und von dem sie im Vorwort berichtet: „Freiheit. Langsamkeit. Einfachheit. Sorglosigkeit. Stille. Teilen. Spiritualität“, stand darauf. Worte, über die sie während ihren Wanderungen nachsinnen konnte – und die ihre Reisen durch Schweden offensichtlich tatsächlich auch prägten.

Die 25 historischen Landschaften Schwedens in zwei Jahren

Zu ihrem 40. Geburtstag wünschte sich Kronprinzessin Victoria, in allen 25 Landschaften (landskap) Schwedens wandern zu gehen. Und das setzte sie in die Tat um. Im September 2017 begann ihre wunderbare Reise durch Schweden in Västergötland rund um das mittelalterliche Zentrum Varnhem. Etwa zwei Jahre später machte sie sich im Fulufjället in Dalarna auf zur letzten Etappe, die sie zum höchsten Wasserfall Schwedens, dem Njupeskär, und zum ältesten Baum der Welt, Old Tjikko, dessen Wurzeln mittlerweile fast 10.000 Jahre auf dem Buckel haben, führte.

Kronprinzessin Victoria in Dalarna
Kronprinzessin Victoria in Dalarna, Foto: Pelle T Nilsson/SPA, aus Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria (c) Gerstenberg Verlag

Abgesehen von den großartigen Naturerlebnissen war es aber auch eine innere Reise.

Kronprinzessin Victoria im Vorwort des Buchs

Victoria selbst sagt, dass sie sich während dieser zwei Jahre ein wenig fühlte, als würde sie Nils Holgersson begleiten, der vor mehr als hundert Jahren von Selma Lagerlöf auf dem Rücken der Hausgans Martin auf die Reise durch Schweden geschickt wurde. Während der zum Däumling verwandelte Nils aber einmal von Süd nach Nord und wieder zurück fliegt, folgte Victoria keiner bestimmten Route. Im Herbst 2017 wanderte sie so nicht nur in Västergötland, sondern auch in Västerbotten in Nordschweden, bei Linköping in Östergötland und im Naturreservat Glaskogen in Värmland. Auf eine Skitour in Lappland folgt eine Wanderung auf Gotland. Es geht also mehr im Zickzackkurs kreuz und quer durch Schweden. Dadurch prallen manchmal krasse Gegensätze aufeinander, was unterstreicht, wie unterschiedlich die Landschaften in Schweden sind.

Mountainbiken in Västerbotten, Paddeln in Dalsland, Skifahren in Norrbotten

Zwischen Västergötland am Anfang und Dalarna zum Schluss fährt Victoria mit dem Mountainbike durch Västerbotten, macht eine Langlauftour am Kalixfluss in Norrbotten, wandert am Åsnen in Småland, paddelt mit dem Kanu bei Håverud in Dalsland, reitet durch Sörmland … Oft sind viele Menschen dabei, die mitwandern oder mitradeln. Victoria geht es also nicht nur darum, die schwedischen Landschaften und die Natur kennenzulernen, sondern auch mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Dazu schlüpft sie auch mal in Watthosen und stapft mit einer Schulklasse durchs Meer, um Algen und Krebse zu bestimmen. Sie wirkt neugierig, wissbegierig, mittendrin und – deswegen lieben die Schweden sie auch so sehr – aufrichtig volksnah.

Mit Begeisterung fürs Land durchs Land: Victoria in Södermanland; Foto: Pelle T Nilsson/SPA, aus: Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria (c) Gerstenberg Verlag

Immer mit dabei war der Journalist Johan Erséus, der die Texte des Buchs verfasste. Im Sie-Stil berichtet er von den Wanderungen und den Eindrücken Victorias, lässt sie aber immer wieder direkt zu Wort kommen. Er erzählt aber auch von den Besonderheiten der historischen Landschaften und von Orten, die Victoria nicht besuchte. Dadurch erhält man als Leser einen Eindruck von den Landschaften – keinen allzu tiefen, aber einen, der neugierig macht und die Lust weckt, selbst die Landschaften zu erwandern und zu erkunden. Geschickt bindet Erséus Rückblicke in die schwedische Geschichte und Ausflüge in geografische oder geologische Details ein, er nimmt den Leser mit in die faszinierende Natur, aber auch an Kulturdenkmäler wie beispielsweise das alte Eisenwerk Strömsberg Bruk. Ständig gibt es etwas Neues, Spannendes zu entdecken.

Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria - Blick ins Buch
Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria – Blick ins Buch
Viel Raum für grandiose Fotos
Viel Raum für grandiose Fotos

„Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria“ – Wanderbuch und Bildband zugleich

Das Buch „Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria“ ist aber kein Wanderbuch im eigentlichen Sinne. Es ist eher ein Bildband – und was für einer! Es ist dem Verlag hoch anzurechnen, dass er den fantastischen Bildern den Raum gab, den sie benötigen. Oft füllen einzelne Bilder eine Doppelseite aus. Es sind wunderbare Fotos, manchmal vielleicht die „typischen“ Schwedenbilder, meist aber Bilder mal mit grandioser, mal mit völlig verwunschener Natur (zum Beispiel das traumhafte Bild von der stillgelegten Grube Tilos Stoll im Osten Värmlands). Fotos, bei denen man am liebsten direkt ins Bild schlüpfen, die Wanderstiefel schnüren und losziehen möchte. Sie zeigen die ganze Magie des Landes in all seiner Vielfalt und machen das Buch zu einem traumhaften.

Victoria schreibt:

„Ich hoffe, dass dieses Buch den Lesern als Inspiration zum Wandern in der herrlichen, abwechslungsreichen Natur Schwedens dient.“

Dieses Ziel hat sie erreicht, ganz sicher.

Erschienen ist dieser prächtige Band 2021 im Gerstenberg Verlag. Er kostet 40 Euro (und ist jeden Cent wert).

*

Gewinne das Buch „Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria“! (bereits abgeschlossen)

Du kannst nun einen von zwei Bildbänden, die uns der Gerstenberg Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, gewinnen.

Schreibe dazu unter diesen Artikel einen Kommentar, in dem du von deiner Lieblingswanderung in Schweden erzählst oder uns davon berichtest, wo in Schweden du gerne einmal wandern gehen möchtest.

Du kannst bis Sonntag, 30. Mai 2021, 20 Uhr teilnehmen. Dann werden unter allen Teilnehmern die beiden Gewinner ausgelost und von uns benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Vielen Dank an den Gerstenberg Verlag für die beiden Exemplare, die wir verlosen dürfen!

Wir drücken die Daumen! Vi håller tummarna!

Beitragsbild: Pelle T Nilsson (Foto), Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria (c) Gerstenberg Verlag

* = Affiliate-Link

  1. Wir sind im Juli voraussichtlich in Småland unterwegs, von daher würden mich Wandertouren in diesem Gebiet dort sehr interessieren und ich würde mich freuen, wenn ich gewinnen würde.

  2. Siglinde Bildstein

    Ich wohne zwischen Vättern und Vänern, also Skaraborg und ich habe das Glück, dass es sehr viele wunderschöne Wanderrouten gibt. Die schönste Route ist jedoch eine kleine 5 km lange Wanderung im Naturreservat Utnäset.
    Man wandert oft im Wald und plötzlich öffnet sich der Blick immer wird er von einer hohen Klippe auf den Vättern.
    Man kann unterwegs auch gut mal kurz oder auch länger ins Wasser, um sich im glasklaren Wasser zu erfrischen. Für mich immer wieder der schönste Ort, klein und fein.

    • Elchkuss

      Das klingt wunderschön! Es muss oft nicht die große Wanderung durch atemberaubende Natur sein. Manchmal sind es die eher kleinen Wege, die so schön sind.

  3. Jana Koch

    Ich bin im Tiveden mit meinem Hund gewandert einfach schön ? und möchte mit meinem Hund auch mal im Store Mosse wandern ?

  4. Ruth Goedert

    Wir haben jüngst ein schönes Grundstück in Schweden (Gävleborgslän/Ostsee) erworben und werden ab 2023 dort ein Haus bauen, um dort zu leben und das Leben zu genießen. Die Planungen sind in vollem Gange! 🙂
    In der näheren Umgebung gibt es viel Wald und unbebautes Gebiet, das es zu erwandern und zu erforschen gilt.
    Wir sind schon sehr viel in Schweden gewandert. Und wir waren immer begeistert von der Schönheit und der Ruhe dieses Landes.
    Kronprinzessin Victoria finde ich sehr sympathisch. Ich würde mich gerne von den Eindrücken ihrer Wanderungen inspirieren lassen. Die besten Naturerfahrungen stehen in keinem Reiseführer, sondern kommen aus dem Herzen der Landsleute.
    In diesem Sinne hoffe ich zu gewinnen und ich drücke mir die Daumen!!! :-)))

    • Wir sind wie jedes Jahr in Loftahammar und lieben die Mischung aus Bullerbü und Vimmerby. Es gibt endlose Waldwege und Stille Ecken in den Schären. Einfach unbeschreiblich schön ?. Jetzt fährt bereits die 3. Und 4. Generation mit. ??

  5. Welch schöne Idee. Ein Traum. So ein toller Bildband. Ein Traum ist es den Kungsleden zu wandern. Mit jedem Schritt Schweden und die Natur erleben.

  6. Sonja Stendera

    Ich kann mich immer schwer entscheiden, denn ich habe schon viele Wanderungen in Schweden gemacht (u.a. in Uppland (Upplandsleden) und Südschweden (Blekingeleden, Skåneleden), aber wo es mich immer wieder hinzieht ist Österlen (Brösarps Backar zb.) oder die Westküste und Bjärehalvön bzw. Kullaberg. Traumhaft!! Durch Schwedens Natur wandern ist einfach Seelenheilung und das Buch ist mit Sicherheit eine tolle Inspiration und Motivation, Schweden zu Fuß zu entdecken! Unendliche Wälder, heilende Einsamkeit, erfrischende Bäder zwischendurch, Lagerfeuerabende….
    Aber auch die kleine Rundwanderung am frühen Morgen, gerade jetzt im Mai ist das Schönste, was es gibt!
    Aber ich möchte so gerne mal in den Fjällen wandern mit meilenweitem Ausblick wie auf dem Cover des Buches, daher würde ich mich so freuen, das Buch zu gewinnen. TACK!

  7. Sarah Bähnisch

    Wir haben unser Haus in Småland und dort wandern wir viel in den Wäldern.
    Mein größter Traum ist es, die Küsten entlang zu wandern-ich könnte mich gar nicht entscheiden …aber ich denke ich würde mit den wunderschönen Stränden in Skåne anfangen.

  8. Niemand WEISS, was er kann, bis er es probiert hat! So ist es bestimmt vielen schon ei mal ergangen….

    Im Juli waren wir 4 Wochen mit einem Wohnmobil in Schweden unterwegs.

    Eigentlich ist es nicht überraschend, dass ich gerade in diesem schönen Land angefangen habe zu wandern. Dass ich mich dann aber auch gleich in die Skurugata Schlucht getraut habe, überraschte mich im Nachhinein doch.

    Zwar nur 800 Meter lang aber eingerahmt von bis zu 35 Meter hohen Felswänden, kletterte ich mehr, als dass ich wanderte, über Felsen, Gestein und Moos in der kühlen Schlucht. Der Rundweg führt weiter bis zum Berg Skuruhatt, um den fantastischen Blick über die wunderschöne Landschaft zu genießen. Mit 337 Metern ist dies der dritthöchste Berg in Småland.

    schaut unbedingt mal vorbei – wenn ihr Natur liebt und Kontraste mögt

    http://www.skurugata.se
    Bilder dazu auch bei meinem Facebookaccount

    • Elchkuss

      Hej!
      Ja, die Skurugata ist toll. Keine allzu große Wanderung, aber sehr abwechslungsreich. Sowohl der Blick vom Skuruhatt als auch die Wanderung durch die Schlucht sind herrlich. Und dann noch die Sage im Hinterkopf, dass vielleicht doch irgendwo der sagenhafte Schatz liegen könnte … 😉 https://elchkuss.de/skurugata-und-tjuva-josse/

  9. Silke Lorse-Kriewald

    Wenn ich die Bilder sehe und die Rezension lese, bekomme ich Sehnsucht.
    Ich habe vor vielen Jahren den Sörknatten und Trestiklan durchwandert, das hat mich sehr beeindruckt und glücklich gemacht, deshalb möchte ich unbedingt noch einmal da hin mit meinem Mann.
    Ich würde mich sehr über dieses Buch freuen, weil ich als Kind schon diesen Traum von Schweden hatte durch die Bullerbü Bücher und da schon Schweden Fan war.
    Auf jeden Fall fahre ich nochmal hin, vielleicht nächstes Jahr, wenn es wieder ohne Probleme klappt.
    Dankeschön ?❤

  10. Christiane

    Hey, die Skurugata steht ganz oben auf meiner Liste, aber auch viele andere Ziele, ich lese nämlich auch gerade den Nils Holgerson in der neuen deutschen Übersetzung, die sich an dem Original von Selma Lagerlöf, also an dem „Schulbuch über schwedische Geographie“ orientiert und in dem der Focus auf die detailgetreue Übersetzung der Landschaftsbeschreibungen gelegt wird. In den Übersetzungen, die es bisher gab, sind diese Beschreibungen ja weitgehend ausgeklammert worden und es ist zu einem „Kinderbuch“ über Nils Holgerson geworden. Daher freue ich mich, diesen ganz speziellen „Reiseführer“ demnächst mal live erleben zu können. Dazu der Bildband von der, von mir sehr verehrten Viktoria, das wäre echt toll.

  11. Papa los!!!
    Meine Lieblingswanderungen waren immer die mit meinen Kindern. Große Abenteuer mit und im Kleinen. Aus dem Ferienhaus in Småland in den Wald. Apfel und Getränk als Marschverpflegung für die Rast am moosbewachsenen Riesenstein. Elchkacke finden. Eine Kreuzotter sehen. Einen Damm am Bach bauen. Oder der Fuchs, der uns mit der Gans im Maul vom Nachbarhof entgegen schnürrte. Ich freue mich schon darauf, das auch mit meinen Enkelkindern zu erleben.
    Opa, los!!!!

  12. Doris Widau

    Ich liebe Schweden schon von meiner Kindheit an zog es uns immer wieder nach Bergslagen. Dort habe ich Verwandschaft! Durch den Wald streifen, auf die Laute und Spuren achten und ganz tief Luft holen! Oder am See sitzen und die Seele baumeln lassen, ins Ruderboot steigen und die Natur von der Seeseite aus bestaunen.
    Auch eine andere Seite von Schweden habe ich kennengelernt!
    Als Betreuerin einer Fussballjugendmannschaft war ich 11 Mal beim Gothia-Cup in Göteborg. Die Gastfreundschaft in der Stadt hat mich jedes Mal erstaunt.
    Auch die Gelassenheit der Schweden, man geht in der Mittagspause eine Kleinigkeit esse oder macht einfach ‚fika‘ und beobachtet das Treiben.

  13. Wenn ich mir vorstelle, über den Skåneleden an der zerklüfteten Küste von Hovs Hallar mit dem tollen Meerblick zu wandern, bekomme ich wieder Sehnsucht nach Schweden!?

  14. Annika Kramer

    Mit Wandern in Schweden hat ja alles angefangen 🙂 . Favoriten: der Weg von Norwegen über Sulitjelma und den Padjelantaleden nach Schweden. Den Kungaleden natürlich, sowohl der nördliche als auch der südliche. Wie Victoria durch den Höga Kusten Nationalpark.
    Und dann die unzähligen Wege bei mir zuhause, gerne auch auf Skiern. Immer schön.

  15. Wilhelmine

    Unsere Tochter wohnt seit Oktober 2020 in Schweden. Wir haben sie beim Umzug begleitet und seither wünschen wir uns, dieses schöne Land näher kennenzulernen. Wandern ist unser Hobby und wir hoffen so sehr auf die kommenden Wochen und Monate. Bisher hat uns der Podcast von Elchkuss inspiriert und neugierig gemacht. Wir würden uns über das Buch sehr freuen.

  16. Thorsten Eckardt

    Ich habe so viele wunderschöne Wanderungen in Schweden erlebt! Aber eine bleibt mir in besonderer Erinnerung, und die ist über 20 Jahre her: Mit zwei Freunden war ich auf Öland, und da sind wir einen ganzen langen Tage durch den Stora Alvaret gewandert. Ohne Wege. Ohne Zivilisation. Nur mit einer Karte und einem Kompass. Und wir haben sehr viel an diesem Tag erlebt und gesehen. Und am Ende – wir glaubten fast nicht mehr daran – tatsächlich unsere Fahrräder gefunden, die wir zuvor abgestellt hatten, um damit wieder zum Startpunkt zurück zu fahren, wo unser Auto stand. Einfach ein toller Tag!

  17. Wir wohnen unweit des Kungsleden. Für uns einer der schönsten Weitwanderwege. Unberührte Natur, Fjäll, Gipfel. Im Herbst für uns die schönste Zeit dort

  18. Lorenz Martin

    will ich haben – tolles Buch 🙂

  19. Ines Teschner

    Wir wollen seit Frühjahr letzten Jahres nach Skåne und dort im Naturreservat Fyledalen wandern und die Gegend erkunden. Aus bekannten Gründen haben wir es jetzt 3 Mal verschoben und hoffen jetzt auf Herbst 2021 oder Frühjahr 2022. Bis dahin träumen wir uns weiter nach Schweden und lesen, was uns in die Finger kommt 🙂

  20. Anne Reinen

    Bis jetzt war der Fjällräven Classic Sweden mein Höhepunkt. Unser Sohn war damals noch nicht geboren und ist jetzt 3 Jahre alt. In 5-6 Jahren wollen mein Mann und ich noch einmal zurück und unseren Sohn mitnehmen. So ausgeruht wie damals komme ich nie vom Urlaub zurück. Körperlich erschöpft aber geistig so ausgeruht wie nie. Wieder ganz zurück zur Natur ohne Telefon, Medien usw

  21. Das Buch steht auf meiner Wunschliste, Victoria ist so sympathisch und die Rezension sieht toll aus. Ein Must Have für jeden Schweden und/oder Victoria Fan.

    Meine geplante Reise nach Schweden im letzten Jahr konnte leider wegen der Pandemie nicht stattfinden. Ein bisschen Hoffnung für dieses Jahr ist noch da, diese nachzuholen zu können.

    Ich würde gerne den Stockholmer Schärengarten näher erkunden, oder auch im Åsnens Nationalpark wandern gehen. Aber ich denke, das Buch könnte auch noch die ein oder andere weitere Inspiration für Wanderungen in Schweden bieten :).

  22. Jana S.

    Ich war im Sommer 2018 im Fulufjället Gebiet wandern. Wir waren komplett alleine unterwegs und noch nie in meinem Leben habe ich eine solche Freiheit erlebt! Der Himmel war so blau, es war so still und die Luft so rein. Ich sehne ich mich oft an diesen Zeitpunkt zurück. Das nächste mal in Schweden würde ich noch nördlicher wandern gehen. Die Natur verändert sich einfach mit jedem Kilometer, den man weiter in den Norden fährt 🙂

  23. Schweden ist unser liebstes Reiseziel mit dem Wohnmobil, letztes Jahr musste die geplante Tour leider ausfallen und wird dieses Jahr nachgeholt. Die schönste Wanderung war bisher im Gränsö Naturreservat. Dort ist es so schön und man kann so viel entdecken.

  24. Ich war bisher leider noch nicht in Schweden, träume aber schon lange von einer Reise dorthin. Mit unserer kleinen Tochter würden wir zunächst einmal nach Småland fahren und die Gegend dort erkunden.

  25. Wir machen (hoffentlich) bald unseren ersten Urlaub in Schweden, haben uns aber noch nicht entschieden wo genau. Das Buch wäre eine tolle Inspiration.

  26. Sabine Kiersch-Kaiser

    Rotsidan NP war wunderschön, Storre Mosse NP ist dieses Jahr dran. Freue mich schon.

  27. Uta Janssem

    Wir haben ein Haus im südlichen Småland, erkunden dort die Wälder, mögen den Gustav Fors und die Kurzwanderwege auf dem Linnés Rashult Gelände.

  28. Ich wohne seit etwa einem halben Jahr in Schweden und war bisher nur in der Gegend wandern. Eine meiner schönsten Touren war Omberg am See Vättern. Eines der Dinge auf meiner Liste ist der Kungsleden und der Kebnekaise zur Mitternachtssonne.

  29. diealex

    Die Landschaftsbilder sehen wirklich grandios aus! Leider war ich in Schweden bisher nur in Stockholm, von daher will ich noch überall hin :- ) Aber besonders lockt mich der hohe Norden in Lappland.
    Viele Grüße, die Alex

  30. Wir waren schon einige Male in Schweden, meistens am See Skagern. Von dort aus sind tolle Wanderungen im Nationalpark Tiveden möglich. Auch die kurze Wanderung in der Vargavidderna ist mit kleinen Kindern toll. Am Aussichtspunkt dann ein Lagerfeuer und Würstchen grillen. Darauf freut sich unser Sohn auch in diesem Jahr. Wenn er älter ist, möchten wir weiter in den Norden und dort wandern.

  31. Karin Walter

    Ich war leider bisher noch nie in Schweden, würde aber gerne einmal auf dem St. Olavsleden wandern!

    Danke für die schöne Verlosung.

  32. Ich würde sehr gerne einmal auf dem Kungsleden wandern.

  33. Anita Weiß

    Ich bin jedes Jahr in Schweden, zwar meistens mit deem Auto unterwegs, aber es gibt einige Ecken die ich gerne auch durch wandern erkunden würde. Gebiete wie den Hunneberg, das Naturschutzgebiet Omberg wären dabei. Genauso aber gerne weitere wundervolle Stellen in Südschweden, in Smaland oder Västragotland, denn da bin ich am meisten und es ist einfach herrlich dort. Mich würde aber auch mal die Berge weiter im Norden reizen, hach es ist einfach schwer zu sagen wo, denn Schwedens Natur ist überall herrlich 🙂

  34. Kerstin

    Ich liebe es, durch den Tiveden zu wandern. Da geht mir einfach das Herz auf. Allerdings durchstreife ich auch gerne die Wälder rund um unser Ferienhäuschen. Und manchmal vergesse ich dabei mein Alter und fühle mich wie Ronja Räubertochter 🙂 Schwedens Natur öffnet Geist und Herz und ist einfach befreiend 🙂

  35. Elchkuss

    Hej ihr Lieben!
    Vielen Dank für all eure Nachrichten! Da sind wunderbare Anregungen für kommenden Wanderungen in Schweden dabei. Eure Nachrichten haben richtig Lust gemacht, gleich die Wanderschuhe zu schnüren und loszuziehen.
    Leider haben wir hier nur zwei Exemplare, die wir verlosen können. Superanton (das Auslosungstool) hat entschieden:
    Über das Buch „Schweden entdecken mit Kronprinzessin Victoria“ freuen dürfen sich:
    – Thomas und
    – Christiane
    Beide erhalten von uns noch eine separate Mail.

    Herzlichen Glückwunsch! Stort grattis! 🙂

    Das nächste Gewinnspiel von Elchkuss folgt garantiert. Wer den Newsletter abonniert hat, wird auf jeden Fall darüber informiert.

    Ha det så bra!
    /Jo und das Elchkuss-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner