Menschen und Gesellschaft

Prinz Carl Philip – der (gar nicht so) Unscheinbare

233 Tage lang war er schwedischer Kronprinz. Dann nur noch Prinz. Doch damit scheint sich Carl Philip gut abgefunden zu haben.

Er ist der erstgeborene Sohn, aber nicht das erstgeborene Kind des Königspaars Carl XVI Gustaf und Silvia. Als Carl Philip am 13. Mai 1979 geboren wird, ist er als ältester Sohn derjenige, der seinem Vater später einmal auf den Thron nachfolgen soll. Aber es kommt anders: Denn am 1.1.1980 wird die Sukzessionsordnung zugunsten seiner älteren Schwester Victoria geändert. Fortan ist er „nur“ noch Prinz und zugleich Herzog von Värmland.

Bei den Boulevardmedien steht Carl Philip nicht ganz so hoch im Kurs wie seine Schwestern Victoria und Madeleine. Er genießt nicht die Popularität seiner älteren Schwester und lebt ein deutlich ruhigeres Leben als seine jüngere Schwester. Dass er weniger im Mittelpunkt steht und nicht so häufig die Titelblätter der Klatschpresse ziert, scheint ihn aber nicht sonderlich zu stören. So kann er in aller Ruhe seinen vielfältigen Interessen nachgehen. Und davon hat er einige.

Carl Philip mit Familie an Weihnachten
Carl Philips Familie sendet Weihnachtsgrüße 2020; Foto: Victor Ericsson, Kungliga Hovstaterna


Ein Prinz mit vielfältigen Interessen

Carl Philip hat eine Ausbildung in Grafik, Design und Werbung. Vor einigen Jahren brachte er sogar ein eigenes Besteck heraus. Er schloss ein Studium der Agrarwissenschaften ab, sodass er bei der Rinderzucht seines Vaters in Stenhammar helfen kann. Darüber hinaus fotografiert er leidenschaftlich gern. Er liebt die Natur, die Jagd und nicht zuletzt den Rennsport. Die Prägung des Vaters ist nicht zu leugnen. Auch beim Militär machte er eine gewisse Karriere und schaffte es bis zum Major.

„Först och främst är jag prins.”

Carl Philip im Interview mit Kungahuset.se

Zuallererst sei er aber Prinz, sagte Carl Philip in einem Interview mit kungahuset.se. Um wenige Sätze später zu sagen: „Meine große Leidenschaft ist das Autorennen und ich hoffe, dass ich mich darin noch weiterentwickeln kann.“ Dafür müsse er natürlich eine Balance finden zwischen den offiziellen Aufgaben als Prinz, der Landwirtschaft, seinen Arbeiten als Designer und schließlich natürlich als Rennfahrer.


Carl Philip und Sofia – Hochzeit im Jahr 2015

In Sofia Hellqvist, die er 2015 heiratete, hat er da offensichtlich eine kongeniale Partnerin gefunden. Auch sie hat einen ähnlich bunten Lebenslauf. Sie arbeitete als Bedienung und Modell, sie schauspielerte, wanderte schließlich nach New York aus, wo sie ein Yoga-Studio gründete. 2009 half sie in Ghana, ein Frauencentrum aufzubauen. Ein Jahr später gründete sie „Project Playground“, eine Hilfsorganisation, die sich um Kinder in den Townships Südafrikas kümmert.

Carl Philip tanzt mit Sofia während der Hochzeit
Hochzeit von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia im Jahr 2015; Foto: Anders Wiklund, TT, über kungshuset.se

2015 wurde Hochzeit gefeiert. Bald darauf erblickten die Söhne Alexander und Gabriel das Licht der Welt. Und es wird bald erneut Nachwuchs geben. Anfang Dezember 2020 gab das Königshaus bekannt, dass das dritte Kind im Anmarsch ist. Es wird also nicht langweilig in der Villa Solbacken auf Djurgården in Stockholm, wo die Familie lebt.

zurück zur Übersicht über das schwedische Königshaus

Beitragsbild: Sara Friberg, Kungliga Hovstaterna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner