Land und Leute Service

Wenn die Sehnsucht ruft – nach Schweden auswandern

nach Schweden auswandern - die schöne Natur lockt

Die Sehnsucht wird immer stärker? Du willst am liebsten gleich heute deine Koffer packen? Nur Urlaub in Schweden reicht dir schon lange nicht mehr? Dann ist es an der Zeit für den großen Schritt: nach Schweden auswandern. Ein solches lebensveränderndes Projekt mag anfangs wie ein riesiger Berg wirken, der kaum zu überwinden ist. Du musst an vieles denken, schließlich soll das Auswanderungsprojekt nicht im Debakel enden. 

Das Schöne ist: Du bist nicht alleine. Es gibt viele andere, die den gleichen Schritt wie du planen oder die ihn bereits gegangen sind. Das noch Schönere ist: Schweden ist ein beliebtes Land zum Auswandern, gehört aber nicht zu den Top-Adressen deutscher Auswanderer. Du wirst also auf manche Deutsche treffen, die wie du in Schweden eine neue Existenz aufbauen, aber es gibt keine deutschen Kolonien, in denen fast nur deutsch gesprochen wird, wie beispielsweise in Spanien.

Bevor du nach Schweden auswandern kannst, musst du einiges organisieren. Job? Wohnung? Versicherungen? Bankkonto? Personnummer? Schwedisch lernen? Da Schweden glücklicherweise in der EU ist, sind die bürokratischen Hindernisse nicht allzu hoch. Vieles läuft sogar ziemlich unkompliziert ab.

Nach Schweden auswandern: Erfahrungen anderer Auswanderer

Wir wollen hier jedoch keine Schritt-für-Schritt-Anleitung fürs Auswandern geben. Die Bedürfnisse sind bei jedem Einzelnen doch sehr unterschiedlich. Am meisten lernt man vielmehr, wenn man den Geschichten und Erfahrungen anderer zuhört. Das wollen wir tun. Wir hören anderen Auswanderern zu. Sie berichten hier von ihren Erfahrungen, von Herausforderungen, Problemen, Glücksmomenten, und sie geben nicht zuletzt wertvolle Tipps und Hinweise. In regelmäßigen Abständen wird hier ein neuer Erfahrungsbericht erscheinen.