Land und Leute Schwedisch

Kallax, Duktig, Sömntuta – woher IKEA-Produkte ihre Namen haben (mit Quiz)

IKEA Fahnen

Die Pannen sind legendär: Wenn die WC-Bürste VIREN heißt, die Bettgestelle REKDAL und GUTVIK oder das Stuhlkissen KACKLING, dann ist das Gelächter groß. Da kann IKEA noch so lange darauf hinweisen, dass Viren einfach ein See in Schweden und Rekdal und Gutvik Orte in Norwegen sind. Damit passen sie eigentlich ideal ins IKEA-Namensystem. Aber ein System kann eben nicht allen Missverständnissen vorbeugen.

Badartikel werden nach Gewässern benannt. Schlafzimmermöbel nach norwegischen Ortsnamen. Die Namen werden bei IKEA mit System gegeben. Aber wie sieht diese Namenssystematik aus? Wir haben uns die Produkte und ihre Namen ein wenig genauer angeschaut. Am Ende des Artikels findest du ein Quiz, mit dem du dich testen kannst: Bist du ein IKEA- und Schwedischkenner?

Seit der Gründung des Möbelhauses tragen alle IKEA-Produkte einen Namen. Und hinter all den manchmal lustig, manchmal komisch anmutenden Namen versteckt sich ein System. Zum Aufgabenbereich von zwei Mitarbeiterinnen gehört es, ständig neue Namen für die unzähligen IKEA-Produkte zu finden.

Aber welche Systematik steckt nun hinter den Namen?

Skandinavische Ortsnamen als Namensgeber

Sehr viele IKEA-Produkte tragen skandinavische Ortsnamen. Zwar gibt es auch manche Ausnahmen, meist verteilen sich die Namen aber so:

  • Betten und Schränke: norwegische Ortsnamen
  • Bücherregale, Sofas und Couchtisch: schwedische Ortsnamen
  • Esstische und Stühle: finnische Ortsnamen
  • Teppiche: dänische Ortsnamen
  • Gartenmöbel: schwedische Küstenorte und Inseln
  • Badartikel: skandinavische Flüsse, Seen und Buchten

Morgedal, das einer IKEA-Matratze seinen Namen gegeben hat, ist beispielsweise ein kleines Dorf in der Telemark in Südnorwegen. Den Ort KALLAX kennt man wahrscheinlich nur wegen den IKEA-Regalen. Der winzige Ort bei Luleå besteht nämlich nur aus ein paar Häusern. Oft sind es kleine Ortschaften, die für die Produkte verwendet werden. MALMSTA in Dalarna oder KNOXHULT in Småland sind weitere Beispiele.

Die Gartenmöbel der Reihe ÄPPLARÖ haben ihren Namen von der gleichnamigen Insel in den Stockholmer Schären. BRÅVIKEN ist die lange Bucht vor Norrköping, RÄTTVIKEN eine Bucht im Siljansee bei Rättvik. Daher sind sie Namensgeber für Waschbeckenschränke, finden sich also im Badezimmer wieder. Dort steht in vielen Häusern wahrscheinlich auch der Kinderhocker BOLMEN. Ein See in Südschweden steht Pate für diesen Namen.

IKEA Sofa Friheten
Dieses Sofa fällt aus der Reihe, da es keinen Ortsnamen trägt. Dafür aber ein großes Versprechen: die Freiheit

Funktionen und Eigenschaften geben den Namen

Oftmals tragen die Produkte aber auch Namen, die ihre Funktion oder bestimmte Eigenschaften näher beschreiben. Solche findest du häufig in der Kinderabteilung oder bei Küchenartikeln. Wenn du etwas Schwedisch kannst, hast du sicherlich schon einige solcher Produktnamen übersetzt.

Die berühmte Kinderküche heißt zum Beispiel DUKTIG, was übersetzt „tüchtig, fleißig“ bedeutet. Mit dem Kindergeschirr können Kindergeburtstage gefeiert werden. Also trägt es den Namen KALAS, was nichts anderes als „Fest“ bedeutet. Die Stofftiere sind zum Schmusen da, folglich heißen sie GOSIG („kuschelig“). Diese Liste könnte lang weitergeführt werden. In unserem IKEA-Namensquiz triffst du auf weitere solche Namen.

Auch in der Küche tummeln sich einige Produktnamen, die etwas über das Gerät verraten sollen. Ein Backofen heißt MATTRADITION („Essenstradition“), das Induktionskochfeld SMAKLIG („geschmackvoll, schmackhaft“) und der Geschirrspüler RENGÖRA („sauber machen, reinigen“).

IKEA Kochfeld Smaklig
Schmackhaft kochen mit SMAKLIG, dem Kochfeld

Schwedisch lernen bei IKEA

Es lohnt sich also, beim nächsten IKEA-Besuch sich die Produktnamen etwas genauer anzuschauen. So lernt man immer wieder etwas dazu. Zum Beispiel habe ich das Wort SÖMNTUTA durch IKEA gelernt. Übersetzt bedeutet es „Schlafmütze“. Klar, dass ein Bettbezug so heißt. Auch PLATSA, NJUTA, SMALRUTA, DJUNGELSKOG, SPARKA, MÅLA, SAGOSKATT und weitere Produktnamen können deinen Wortschatz erweitern. Mach einfach das Quiz und teste dich, ob du den Namen das richtige Produkt zuweisen kannst!

IKEA Kinderprodukte
Besonders in der Kinderabteilung kann man gut schwedische Vokabeln trainieren.

Das Büro ist männlich, Stoffe weiblich

In recht traditionellen Rollenmustern ist IKEA bei der Benennung von Büroartikeln und Stoffen verhaftet. So tragen Stühle und Schreibtische männliche Vornamen, während Stoffen und Gardinen weibliche Vornamen zugewiesen wurden.

Bücherregalserien haben häufig Berufsbezeichnungen. Bei Lampen und Leuchtmitteln werden oft Begriffe aus der Chemie, Meteorologie oder Musik herangezogen.

Und manchmal geht’s auch ganz einfach: So heißt eine Nachttischlampe kurz und prägnant LAMPAN (= „die Lampe“).

Rätselhafte Namen

Hinter den IKEA-Namen steckt also ein relativ klares System, wenngleich es gewisse Ausnahmen natürlich immer gibt.

Aber trotz aller Systematik bleiben manche Namen rätselhaft. Warum ein Kopfkissen den Namen ELDBOLL („Feuerball“) trägt, ist mir nach wie vor unklar. Und unter einem ÖKENLÖPARE („Wüstenläufer“) könnte ich mir einige Tiere vorstellen, auf ein Pferd wäre ich aber nicht gekommen. Aber genau so heißt ein Stoffpferd bei IKEA.

Aber vielleicht soll es ja gerade so sein: Manche Namen liefern Informationen, andere sind witzig und manche eben rätselhaft. So bleiben die IKEA-Namen jedenfalls immer interessant und Gesprächsstoff.

Beitragsbild: Inter IKEA Systems B.V.

 

Lies hier weiter, wenn du mehr kuriose schwedische Wörter kennenlernen willst. Und hier, wenn du wissen willst, ob sich ein Besuch im IKEA-Museum lohnt.

Oder bleib auf dieser Seite und teste dich im IKEA-Namensquiz:

Bist du ein IKEA-Experte? Welches Produkt versteckt sich hinter dem angegebenen Namen?

1. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

MÅLA ?

 
 
 
 

2. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

SAGOSKATT ?

 
 
 
 

3. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

FROSTKALL ?

 
 
 
 

4. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

KULINARISK ?

 
 
 
 

5. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

SPARKA ?

 
 
 
 

6. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

LÅTSAS ?

 
 
 
 

7. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

PYSSLA ?

 
 
 
 

8. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

BESKYDDA ?

 
 
 
 

9. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

SVÄVANDE ?

 
 
 
 

10. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

NJUTA ?

 
 
 
 

11. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

SMALRUTA ?

 
 
 
 

12. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

PLATSA ?

 
 
 
 

13. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

DJUNGELSKOG ?

 
 
 
 

14. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

VAKTA ?

 
 
 
 

15. Welches Produkt steckt hinter dem Namen

GOSIG ?