Bücher Literatur und Kultur

Cold Case – eine neue Krimiserie aus Schweden

Tina Frennstedt Cold Case

Er lauert Frauen in den frühen Morgenstunden auf.

Er überfällt sie in ihren Wohnungen.

Er tötet sie – und verschwindet.

Als an einem Tatort Spuren auftauchen, die auf einen alten Vermisstenfall hinweisen, übernimmt Tess Hjalmarsson, Expertin für COLD CASES, die Ermittlungen. Hängt das spurlose Verschwinden der damals 19-jährigen Annika, deren Fall nie gelöst wurde, tatsächlich mit den aktuellen Serienmorden zusammen? Tess ermittelt unter Hochdruck. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt. Denn eines ist sicher: Der Serienmörder wird wieder zuschlagen …

Gewinne einen COLD CASE-Krimi!

Krimis aus Schweden haben seit langer Zeit nicht nur in Deutschland Hochkonjunktur. Alle Liebhaber von schwedischen Krimis dürfen sich nun freuen. Denn eine neue Krimiserie wird Ende Januar 2020 auf dem deutschen Buchmarkt an den Start gehen. Und das Schöne: Du kannst ein Printexemplar oder ein Hörbuch gewinnen! Lies weiter, um Infos zum Gewinnspiel zu erhalten.

„COLD CASE – Das verschwundene Mädchen“ ist der Auftakt dieser neuen Serie, geschrieben von Tina Frennstedt und angelegt auf fünf Bände. Die Hauptfigur ist anders als viele nordische Ermittler und nicht so eigenbrötlerisch wie zum Beispiel ein Kurt Wallander. Kommissarin Tess Hjalmarsson wirkt sehr sympathisch. Sie strahlt Wärme und Empathie aus, ist aber auch eine extrem passionierte, toughe Kommissarin, die sich in die Fälle verbeißt. Tess ist intelligent, hat keine Angst, ihre Gefühle zu zeigen, ist uneitel und zäh. Eine Kommissarin, der man gerne über mehrere Fälle bei ihren Ermittlungen folgen will.

Ein echter „Cold Case“ als Grundlage

Im Jahr 1992 verschwand in Mariestad am Vänern die 19-jährige Helena Andersson auf mysteriöse Weise. Bis heute ist der Fall ungelöst. Auf dieser wahren Begebenheit baut die Geschichte um „das verschwundene Mädchen“ auf. Auch in den folgenden Bänden soll jeweils ein echter Fall mit eingearbeitet werden.

Die Autorin Tina Frennstedt ist Journalistin und schreibt unter anderem für die großen Tageszeitungen Dagens Nyheter und Expressen. Ihr Spezialgebiet: Kriminalfälle und dabei insbesondere so genannte Cold Cases, Fälle also, die vor längerer Zeit geschehen sind, aber noch nicht aufgeklärt werden konnten. Sie ist somit Expertin in dem Bereich. Ihr Expertenwissen hat sie in ihr Krimi-/Thrillerdebut „COLD CASE – Das verschwundene Mädchen“ einfließen lassen. Kein Wunder also, dass die Ermittlungsarbeit so realistisch beschrieben wird.

Tina Frennstedt; Foto: Maria Östlin

Bist du neugierig geworden? Dann geht’s hier zur Leseprobe.

Der optimale Soundtrack zum Buch?

Da hat Autorin Tina Frennstedt eine klare Empfehlung: Rock und Metal.

Mir kommt die passende Begleitmusik für Tess‘ Partnerin, Kriminalkommissarin Marie Erling, in den Sinn. Das wäre zum Beispiel etwas von Motörhead oder vielleicht den Scorpions, da sie ein echter Heavy-Metal-Fan ist und Gitarren liebt.

Tina Frennstedt

Auch einen idealen Leseort hat sie parat: Der perfekte Ort, um das Buch zu lesen, sei alleine in einem Haus am Meer, in einer dunklen, stürmischen Winternacht, in der der Strom ausgefallen ist … Die Frau hat Humor! Ich würde dann wahrscheinlich doch eher das kuschelig-warme und vor allem sichere Bett vorziehen …

Gefragt, wie sich die Leserinnen und Leser nach dem Lesen der letzten Seite des ersten Cold Case-Buchs (hoffentlich) fühlen, meint Tina Frennstedt:

Hungrig nach mehr und nach dem nächsten Buch! Und glücklich, weil man eine neue Lieblingspolizistin gefunden hat und nicht abwarten kann, sie wiederzutreffen. Man möchte unbedingt noch mehr spannende, von der Realität inspirierte Cold-Case-Ermittlungen lesen.

Tina Frennstedt

Willst du in die neue Krimireihe eintauchen?

Diejenigen, die zu jedem Kreis, der nach dem ersten Band hungrig nach mehr und nach dem nächsten Buch ist, hatten im Januar / Februar 2020 die Gelegenheit, den ersten Band zu gewinnen. Zusammen mit dem Verlag Bastei Lübbe verlosten wir drei Printexemplare und drei Hörbücher.

Frennstedt Cold Case Hörbuch

Das Gewinnspiel endete am 9. Februar. Die Gewinner wurden benachrichtigt und genießen bereits jetzt im Bett, in der Badewanne oder als Hörbuch im Auto ihren Krimi.

Ein ganz herzlicher Dank geht an Bastei Lübbe für die Bereitstellung der Bücher und Hörbücher!

Hier erfährst du mehr über schwedische Krimis.

42 Comments

Kommentieren

  • Mein Lieblingsort zum Lesen ist meine Couch. Am liebsten lese ich selbst und ich würde mich freuen zu gewinnen, denn gute Bücher sind rar gesät🍀🤗🍀

  • Ich lese viel, unterschiedliche Genres, meistens im Wechsel ein Krimi und was anderes. Die skandinavischen sind eigentlich immer toll und ich lese zuhause im gemütlichen Wohnzimmer und im Sommer draußen, am allerliebsten aber im zweiten Zuhause in unserem Haus in Småland. Sollte das Losglück mir wohlgesonnen sein, würde ich mich über ein Buch freuen.

  • Krimis lese ich in meinem Bett, bevor ich schlafen gehe.
    Hörbuch, wäre schön zu gewinnen, weil ich Hörbücher gerne im Auto höre, während ich fahre.

  • Am allerliebsten lese ich im Wohnwagen der in Schweden in der Nähe von Västervik steht 🇸🇪 . Da dies nicht immer möglich ist, sitze ich dann gerne zu Hause auf der Couch und lasse mich ungern beim schmökern stören.
    Sehr gerne hüpfe ich in den Lostopf für das Printexemplar. 🍀 🐷

  • Ich lese meine Krimis eingekuschelt im Bett oder im Sommer im Liegestuhl im Garten.Aber auch schon mal am Esstisch, im Zug oder im Wohnmobil.Also eigentlich in jeder Lebenslage.

  • Ich lese gerne und fast überall und am liebsten Schweden Krimis. Allerdings ist es auch ein besonderes Vergnügen, in der Badewanne zu liegen, Kerzen an, Augen zu und einem spannenden Hörbuch zu lauschen. Und dieses Buch fängt schon mal sehr aufregend an.

  • Danke für den Tipp!
    Nach der Leseprobe zu urteilen, wird das spannend, ich habe sie aber extra nicht zu Ende gelesen, will mir ja nicht die Spannung verderben. Am liebsten lese ich solche Bücher im Schwedenhaus, da habe ich die richtige Atmosphäre, der Ofen knackt, draußen stockdunkel, keine Nachbarn 😉
    Hörbücher solcher Art höre ich gerne im Auto auf dem Weg nach Schweden.

    Ich würde aber ein gedrucktes Buch bevorzugen!

  • Ich lese am liebsten im gemütlichen Sessel oder im Bett, auch mal im Gartenstuhl im Schatten eines Baumes. Aber gerne höre ich auch mal ein Krimihörbuch auf der langen Fahrt nach Schweden.
    Deshalb würde ich mich sehr über das Hörbuch dieses spannenden Krimis freuen.

  • Ich persönlich würde es am liebsten direkt am Vänern in Karlstad auf dem dortigen Campingplatz lesen und dabei das skandinavische Leben spüren wollen. Über Print geht doch selbst in diesen Tagen nichts 🙂

  • Wenn wir unterwegs sind, dann lese ich am liebsten im Womo oder bei tollem Wetter, direkt davor sitzend. Ansonsten lese ich gern im warmen Bett. Ih habe die Hörbücher entdeckt und würde mich sehr über eines freuen…

  • Ich höre Krimis am liebsten unterwegs im Auto… Da überlebe ich auch gruselige Storys, die ich abends im Bett nicht anrühren kann 🙂

  • Am liebsten lese ich zuhause auf dem Sofa … jetzt im Januar nach einem langen Spaziergang hier bei uns am Nordseestrand. Dann ist es besonders schön, sich einzukuscheln und viel Zeit zu haben, ein spannendes Buch zu genießen. Grüße aus Ostfriesland.

  • Ich lese schwedische Krimis überall: im Bett, auf dem Sofa vor’m Kamin, auf der Toilette ;), auf langen Autofahrten (natürlich nur als Beifahrerin ;-), im Schwedenurlaub am Meer………..
    Und auch ich würde sehr gerne „in den Lostopf (für die Printversion) hüpfen“.
    Ich wünsche uns allen ganz viel Glück und danke für diese tolle Möglichkeit.

  • Am liebsten lese ich im Bett vor dem Schlafengehen. Bücher ziehe ich Hörbüchern vor, da beim Zuhören oft meine Gedanken abschweifen und ich den Anschluss verpasse. 😄

  • Am liebsten lese ich zuhause auf dem gemütlichen Sofa. Schweden -Krimis hebe ich mir aber immer für den alljährlichen Smaland- Urlaub auf. Das ist dann noch viel authentischer. Ich würde mich über das klassische Buch am meisten freuen! Tolles Gewinnspiel, danke dafür!

  • Sehr gerne lese ich grundsätzlich auf der Couch, im Sessel, im Bett oder in der Natur. Es kann aber auch gemütlich in einer Waldhütte bei Kerzenschein sein. Schwedische Krimis hebe ich mir oft für unseren Schwedenurlaub auf. Dann lese ich gerne draußen oder im Zelt.
    Sehr gerne freue ich mich über die Printversion.

  • Ich lese am liebsten Schweden- und Islandkrimis vor dem Einschlafen im Bett oder im Sommer auf dem Balkon. Das klassische Buch ist mir immer lieber als ein Hörbuch. 🤓

  • In der Hängematte am Lagerfeuer während der Dämmerung. Wenn dazu noch der Wind durch die Blätter rauscht wird es besonders gruselig🕷😈

  • Vor dem Holzofen mit Kannelbullar und einer heißen Schokolade 🙃und draußen jagt der 💨 ums Haus und peitscht der 🌧 aufs Dach . Es gibt keinen besseren Ort 👍💕

  • Diesen Krimi werde ich im Sommer auf einer Schäreninsel im Stockholmer Schärengarten direkt am Wasser lesen, mit Blick über die Ostsee. Da leider nicht immer Urlaub ist, lese ich auf unserer gemütlichen Couch oder im Bett, im Sommer im Garten. Ich liebe lesen, bin breit gefächert, die skandinavischen Bücher liegen mir besonders am Herzen. Da ich ein klassischer Leser bin, würde ich mich besonders über das Buch freuen.

  • Am Liebsten lese ich vor dem Kamin auf meinem Stressless-Sessel. Wobei ein gutes Hörbuch auch im Wohnmobil viel Spaß macht. Wäre gern bei den Gewinner.

  • Hallo!
    Ich lese Krimis gerne im Sommerurlaub am Strand, denn da herrscht solche Fröhlichkeit dass ich die gruseligen Geschichten am besten ertrage. Ich würde es dennoch gerne Mal mit dem Hörbuch probieren. Also: Lostopf Hörbuch bitte! 🙂 Und danke für eine erneut tolle Gewinnchance. 🙂

  • Ich lese am liebsten abends, wenn ich in meinem LKW auf dem Parkplatz stehe. Dabe kann ich gut vom Arbeitstag abschalten.

  • Mein Leseort ist das Sofa.Wenn keiner stört und ich in Ruhe in die Geschichten eintauchen kann.
    Ich habe einen relativ langen Weg zur Arbeit und da höre ich im Auto immer „Hörbuch“.Das find ich besser als Radio….
    Liebe Grüße
    Kathrin Liesaus
    guppeltier@web.de

  • Hej, würde mich sehr über eine neue spannende Lektüre freuen. Die Abende hier in unserem Schwedenhäuschen sind immer noch lang. Und vorm Kamin käme das Buch gerade recht. Und ja… Ein Buch zum Lesen sollte es sein 😁

  • Am liebsten lese ich in meinem Häuschen mitten im Småländischen Wald, habe die Hunde dabei und muss mich nicht fürchten 😉
    Trotzdem hätte ich lieber das Hörbuch, man kann ja nicht immer Urlaub haben…..

  • Hej,
    ich lese am liebsten in meinem Sessel am Fesnter, eingemummelt in eine Wolldecke. Ich bevorzuge ‚echte‘ Bücher (bei Hörbüchern schlafe ich immer ein…).
    Viele Grüße,
    die Alex

  • Hej, am liebsten lese ich zu Haue in meinem gemütlichen Sessel oder im Sommer draußen im Garten. Es gibt nichts Bessereres, als sich beim Lesen eines spannenden Krimis eine Auszeit zu gönnen. Von daher würde ich mich über das Buch sehr freuen.

  • Ich lese an verschiedenen Orten, mal im Bett vor dem Einschlafen, mal im Wohnzimmer im gemütlichen Sessel oder auch im Sommer draussen im Garten im Liegestuhl. Wäre super, so ein toller Krimi zu gewinnen. Ich wünsche mir das Buch, Danke 😊 und liebe Grüsse

  • Also zum Lesen verziehe ich mich am liebsten in die Ecke der Couch mit vielen Decken und Kissen umhüllt. Aber ich höre auch gerne Hörbücher und bevorzuge diese auch. Allerdings wird dann weniger gekuschelt als viel mehr Auto gefahren 😉
    Ihr könnt mich also in die Losbox packen wie es euch beliebt. Beide Varianten sind sehr willkommen!

  • Am liebsten würde ich solch einen Krimi auf der Couch lesen – beim knackigen Kaminfeuer in unserem Ferienhaus in Småland. Die Betonung liegt auf „Lesen“!

  • Das Gewinnspiel ist zu Ende. Wir haben die Gewinner ausgelost!
    Zunächst einmal möchten wir uns aber bedanken für die rege Teilnahme und die tollen Kommentare. Da waren so schöne Leseorte dabei, dass wir am liebsten euch allen ein Buch bzw. ein Hörbuch zukommen lassen möchten.
    Leider haben wir insgesamt nur 6 Exemplare zur Verfügung.

    Und die Gewinner sind …. *Trommelwirbel* …

    im Lostopf Printexemplar:
    – RichArt
    – Bettina Seynsche
    – Carmen

    Das Hörbuch haben gewonnen:
    – Christie R.
    – Sandra
    – Dagmar Klueck

    Stort grattis! Herzlichen Glückwunsch!

    Ihr erhaltet morgen Früh eine Mail von uns, in der alles Weitere erklärt wird, sodass ihr schon bald euer Buch bzw. Hörbuch in Händen halten könnt!

    Viele Grüße,
    euer Elchkuss-Team