Allgemein Reisen Stockholm

10 Gründe, warum du Schweden lieben musst – Platz 4: Stockholm

Stockholm – Stadt des Wassers

Die Gassen sind eng in Gamla Stan

Klar, Schweden lebt hauptsächlich von der Natur, aber mit Stockholm hat es eben auch eine Hauptstadt, die einfach ein Traum ist – vielleicht ja gerade, weil so viel Natur mitten in der Stadt zu finden ist. Gebaut auf vierzehn Inseln ist die größte Stadt Skandinaviens eine Perle. Westlich liegt der See Mälaren, östlich die Ostsee. Eine Schleuse mitten in der Stadt, „Slussen“, trennt das Süß- vom Salzwasser.

Unzählige Möglichkeiten

Aber es ist natürlich nicht nur das Wasser, das Stockholm einmalig macht. Da ist „Gamla Stan“, die wundervolle Altstadt mit den unzähligen engen Gassen, die im Sommer allerdings etwas unschön von abertausenden Touristen verstopft werden, da sind viele spannende Museen, zum Beispiel das „Vasa Museum“ das Foto-Museum „Fotografiska“ oder das „Moderna Museet“, das absolut faszinierende Freilichtmuseum „Skansen“, der Vergnügungspark „Gröna Lund“, Shoppingmöglichkeiten im Überfluss, Schlösser, Schären, Konzerte, Feste und Festivals, ein faszinierendes Nachtleben und und und. Neben all diesen Dingen, die man unternehmen kann, ist die von Wasserläufen durchwobene Stadt letztlich aber doch vor allem eines: einfach schön!

Und das im Sommer und Winter und in den Jahreszeiten dazwischen. Immer zeigt Stockholm ein etwas anderes Gesicht, aber immer ist es dabei faszinierend. Garantiert werden dir auch nach dem x-ten Besuch in der schwedischen Hauptstadt nicht die Ideen ausgehen, was du hier alles unternehmen kannst.

Blick in den Skansen in Stockholm
Blick in den Skansen in Stockholm

 

Du bist zum ersten Mal in Stockholm und hast nur wenig Zeit? Dann haben wir für dich vier Dinge, die du in Stockholm auf jeden Fall gesehen haben solltest, zusammengestellt. So lernst du das Wesentliche der Stadt kennen.

Außerdem: eine Liebeserklärung an Stockholm

 

zurück zur Übersicht

⇐ zurück zu Platz 5   weiter zu Platz 3 ⇒