Service Sprache

Die Qual der Wahl – Schwedisch-Lehrbücher im Test

Du hast dich entschieden, Schwedisch zu lernen? Gratuliere! Mit Schwedisch-Kenntnissen wirst du das Land und vor allem die Leute viel besser kennen lernen, als wenn du dich nur mit Englisch durchwurschtelst. Doch nun stehst du vor einem anderen Problem: Es gibt viele verschiedene Schwedisch-Lehrbücher. Welches sollst du wählen? Welches passt am besten zu dir?

Das können wir zwar nicht für dich beantworten. Wir haben aber zumindest einige der gängigen Schwedisch-Lehrbücher für dich getestet und bewertet, sodass du auf dieser Basis hoffentlich besser entscheiden kannst, welches Buch sich für dich persönlich am besten eignet. Klar ist aber, dass es unterschiedliche Lerntypen und Vorlieben gibt. Der eine mag ein karges, schlichtes Layout, der andere will viele bunte Bilder haben. Der eine will die Vokabeln direkt beim Text haben, der andere ist dadurch nur zum Spicken verleitet usw. Alle Wertungen stellen daher immer nur unsere persönlichen, subjektiven Ansichten dar.

Fragen vor der Entscheidung

Beantworte zunächst ein paar wichtige Fragen für dich: Willst du nur für dich lernen oder lieber zusammen mit anderen? Lernst du eine Fremdsprache über die Strukturen und die Grammatik oder lernst du intuitiv? Ist es dir wichtiger, fehlerfrei zu sein oder willst du möglichst schnell drauflos quatschen – auch wenn dabei vieles nicht korrekt ist? Bist du ein langsamer, gemütlicher Lerner, der viele Wiederholungen braucht, oder soll es zügig und schnell vorangehen?

Wenn du diese Fragen für dich ehrlich beantwortet hast, dann fällt die Entscheidung leichter.

Die getesteten Schwedisch-Lehrbücher im Überblick

Wir haben folgende Schwedisch-Lehrbücher bzw. -Lernprogramme für dich getestet: Rivstart A1-A2 (Natur och kultur), Välkomna! Neu A1-A2 (Klett), Schwedisch mit System A1-B1 (Langenscheidt), Tala svenska A1, A2 und B1-B2 (GROA), Schwedisch ohne Mühe A1-B2 (Assimil) und das Schwedisch-Komplettpaket A1-C2 von sprachenlernen24.de. Es gibt noch einige wenige andere, aber wir sind uns sicher, dass du unter diesen deinen persönlichen Favoriten ausfindig machen wirst.[1]

Hier findest du zunächst nur einen groben Überblick mit den wichtigsten Fakten und den grundlegenden Eigenschaften der einzelnen Lehrwerke. Über den Link gelangst du dann zur ausführlichen Rezension. Alle Rezensionsexemplare wurden in einem Gewinnspiel verlost. Wer zu den Gewinnern gehört, siehst du hier!

In den Rezensionen beleuchten wir Aufbau, Layout, Verständlichkeit, Zielsetzung und Ausrichtung, Textauswahl, Hörtexte, Aufgabenkultur und Lösungen. Bei manchen Büchern findest du zudem die Meinung der Schwedischlehrerin Carina Middendorf von svenskaintensiv.de, die viel Praxiserfahrung mitbringt. An dieser Stelle vielen Dank für die großartige Unterstützung, liebe Carina!

Rivstart

Natur och kultur-Verlag (Vertrieb über Klett-Verlag), Textbuch + Audiodateien, 35,99 Euro

Das einsprachige Lehrwerk aus dem schwedischen Verlag Natur och Kultur deckt die Sprachniveaus A1 + A2 ab. Es zeichnet sich durch eine moderne Sprache und schnelle Progression aus und eignet sich daher für zügige Lerner. Es richtet sich vor allem an Gruppen mit Lehrer und ist aufgrund der vielen kommunikativen Übungen für Selbstlerner eher ungeeignet.

zur ausführlichen Rezension

 

Tala svenska

GROA-Verlag,

  • A1 Plus (Lehrbuch, Übungsbuch, Aussprachetrainer + CDs), gesamt 34,85 Euro
  • A2 Plus (Lehrbuch, Übungsbuch, CD-Set), gesamt 42,85 Euro
  • B1-B2 (Lehrbuch, Übungsbuch, Begleitheft + CDs), gesamt 45,90 Euro

Die Tala svenska-Bücher aus dem GROA-Verlag fallen umfangreich aus und sind liebevoll (wenngleich teils etwas überladen) gestaltet. Sie eignen sich insbesondere für Lerner in der Gruppe, die eine nicht ganz so schnelle Progression mögen, viel über Schweden und die schwedische Kultur lernen und die vor allem Schwedisch in der mündlichen Kommunikation anwenden wollen. Doch trotz der Ausrichtung auf die Gruppe sind die Bücher – mit gewissen Abstrichen – auch für Selbstlerner geeignet. Tala svenska ist ein kreatives Lehrwerk, das versucht, das Lernen freudvoll und lebendig zu gestalten.

zur ausführlichen Rezension

 

Välkomna! neu

Klett-Verlag, Lehrbuch inkl. 2 Audio-CDs, 29,99 Euro

Välkomna! neu aus dem Klett-Verlag eignet sich gut für Lerner in der Gruppe mit einem Lehrer und für solche, die die Sprache vor allem in der mündlichen Kommunikation anwenden wollen. Es überzeugt durch gute, motivierende und herausfordernde Texte und einer Vielzahl kommunikativer Übungen. Auch die Hörtexte sind richtig gut.

Weniger gut ist das Lehrbuch für Lerner geeignet, die sich eine Sprache eher über die Struktur und Grammatik aneignen; die Grammatik kommt immer wieder zu kurz, weshalb auch Selbstlerner mitunter mit diesem Buch Schwierigkeiten haben dürften, da man sich viele grammatikalische Phänomene selbst erschließen muss.

zur ausführlichen Rezension

 

Schwedisch mit System

Langenscheidt, Lehrbuch, Begleitheft und 3 Audio-CDs, 45,- Euro

Der Name des Lehrbuchs ist tatsächlich Programm. Schwedisch mit System aus dem Langenscheidt-Verlag deckt die Niveaustufen A1 bis B1 und geht sehr systematisch vor. Selbstlerner, die klare Strukturen und viel Übersicht haben wollen, werden mit diesem Buch sicherlich zufrieden sein, denn man wird Schritt für Schritt durchs Buch geleitet und grammatikalische Phänomene werden gut erklärt und ausreichend geübt.

zur ausführlichen Rezension

 

Schwedisch ohne Mühe

Schwedisch-Lehrbücher im Test: Schwedisch ohne Mühe - Assimil

Assimil-Verlag, Buch & CD-ROM, 99,80 Euro (auf Verlagsseite)

Schwedisch ohne Mühe aus dem Assimil-Verlag geht andere Wege. Denn wie alle Sprachlernprogramme aus diesem Verlag ist auch Schwedisch ohne Mühe der speziellen Assimil-Methode verpflichtet, die sich an den Mutterspracherwerb von Kleinkindern anlehnt. Man soll intuitiv über viel Hören allmählich die Sprache erlernen, nicht über das Pauken von Vokabeln und Grammatik. Der Selbstlerner muss sich mit dieser Methode anfreunden, um mit dem Computer-Lernprogramm glücklich zu werden. Wer auf Vokabellisten und Grammatik steht, sollte hingegen die Finger davon lassen.

Achtung: Die PC-ROM funktioniert nur auf Windows-Rechnern! Es gibt aber eine Alternative mit Hör-CDs.

zur ausführlichen Rezension

 

Schwedisch-Komplettpaket

Sprachenlernen24.de, Komplettpaket, Software-DVD, 97,- Euro (auf Verlagsseite)

Der Schwedischkurs von sprachenlernen24 richtet sich an den Selbstlerner, der vor allem am Aufbau eines umfangreichen Wortschatzes interessiert ist. Das Programm bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Übungs- und Aufgabenformen an und kann damit von verschiedenen Lerntypen sinnvoll genutzt werden. Da Sprech-, Lese-, und Schreibkompetenzen aber zu kurz kommen, eignet sich das Programm eher als Ergänzung zu einem Sprachkurs an der VHS o.ä.

zur ausführlichen Rezension

 

Wir hoffen, dass wir dir bei der schwierigen Wahl des geeigneten Schwedisch-Lehrbuchs ein wenig weiterhelfen konnten.

Über Meinungen und Kommentare zu unseren Rezensionen, aber natürlich auch zu deinen Erfahrungen mit einem dieser Schwedisch-Lehrbücher freuen wir uns sehr!

 

[1] Wir haben alle Verlage, die Schwedisch-Lehrbücher im Programm haben, angeschrieben und um Rezensionsexemplare gebeten. Wir haben diejenigen Bücher getestet, die wir zugeschickt bekommen haben. Daher fehlt beispielsweise das Buch von Hueber.

* Bei den Links zu Amazon handelt es sich um einen Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, wenn du über einen dieser Links bei Amazon einkaufst. Der Preis, den du bezahlst, verändert sich natürlich nicht. Mit der Provision unterstützt du Elchkuss und hilfst, dass wir die Kosten für die Webseite decken können. Danke!

4 Comments

Kommentieren

    • Vielen Dank, liebe Catharina! Das ist ja witzig, dass du für Norwegisch das Gleiche gemacht hast. Da ergänzen wir uns ja perfekt! Danke für den Hinweis! 🙂

  • Hej!
    Ich unterrichte seit vielen Jahren Schwedisch, habe einen Kurs an der Universität und gebe auch Kurse an der VHS. Danke für die Rezensionen!
    Aus meiner Sicht ist Tala svenska sehr gut für VHS-Kurse geeignet, auch die Texte sind ansprechend und mir gefallen die Illustrationen. Das B1/2 – Buch scheint mir etwas zu überladen, man braucht Jahre damit, es durchzubekommen.
    Mit Rivstart unterrichte ich an der Hochschule. Meiner Meinung nach ist das Buch direkt für Studenten gemacht, da die Progression sehr schnell ist. Bei manchen Übungen merkt man (Das Übungsbuch ist gut und sehr umfangreich!), dass die Zielgruppe oft auch Englischsprachige sind, die gewaltige Schwierigkeiten mit der Wortstellung haben. Meine Studenten beklagen sich, dass die Progression etwas zu schnell ist. Manche Texte sind witzig und machen Spaß wie z.B. die Partnersuche per Internet oder die „Schwiegersohnprobe“. Vorteil ist auch, dass das Buch international eingeführt ist und Studenten überall damit unterrichtet werden, auch bei Kursen in Schweden selbst, was interessant wird, wenn es um ein Stipendium an einer schwedischen Universität geht.
    Mit Välkomna habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Ich vermisse in der Neuauflage etwas die darstellenden Texte, es ist zu sehr dialogisch aufgebaut und die Grammatik kann ich mir auch besser vorstellen.
    Ob Hueber eine Neuauflage von Jasa und javisst hat, weiß ich nicht. Die Bücher gefallen mir von der Graphik nicht besonders und zumindest in der alten Auflage musste man sich die CDs immer extra kaufen.
    Prüft auch mal das Buch „Svenska“ von Gunilla Rising-Hintz, die damit an der Uni Marburg unterrichtet!
    Viele Grüße

    • Lieber Thomas! Vielen Dank für deine Meinungen und deine Ergänzungen! In vielen Punkten scheinen wir ähnliche Erfahrungen mit den Büchern gemacht zu haben, was unser Urteil bestätigt. „Rivstart“ hat tatsächlich eine schnelle Progression – gut für die Uni, weniger gut für die VHS. Hier sind die „Tala svenska“-Bücher sicherlich die bessere Variante.
      Danke auch für den Tipp zu „Svenska“ von Rising-Hintz, das ich bisher noch gar nicht kenne. Ich habe nur die Grammatik aus demselben Verlag. Die ist absolut top!